Informationen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

an keinem von uns ist die „Corona-Krise“ spurlos vorüber gegangen. Auch in unserer Praxis wird es einige einschneidende Veränderungen geben. Wir werden potentiell ansteckende Patienten und diejenigen mit nicht infektiösen Problemen nun auch zeitlich trennen. Bitte haben sie dafür Verständnis. Die Sprechstunden werden in „nicht-infektiös“ und „ansteckend“ aufgeteilt. Gemeint sind damit alle Patienten mit Erkältungssymptomen. Es geht hier nicht um spezielle Coronafälle! Danach kann dann die Praxis auch jeweils gereinigt werden. Dadurch wollen wir für alle Patienten und auch für unser Personal das Ansteckungsrisiko deutlich minimieren.

Bitte beachten Sie: suchen Sie bitte einen Arzt derzeit nur auf, wenn es dringend notwendig erscheint. Routineuntersuchungen sollten, wenn möglich unterlassen werden, zu Ihrem eigenen Schutz.

Wir wissen, dass es sich hierbei um weitere einschneidende Maßnahmen handelt. Diese sind aber unvermeidbar. Im Moment können wir auch noch nichts über die Dauer der Umgestaltung sagen. Sollten sie Fragen haben, dann wenden sie sich am besten telefonisch, per Mail oder Fax an uns. Viele Dinge können derzeit unbürokratisch gelöst werden. Es wird auch eine Videosprechstunde nach Vereinbarung möglich sein!

Bitte rufen sie nicht die 116117 an! Damit binden sie Ressourcen, die für den Notfall gebraucht werden.

Bitte gehen sie nicht ins Krankenhaus, nur im Notfall! Auch dort werden derzeit alle Kapazitäten benötigt. Auch an das Gesundheits- oder Landratsamt wenden Sie sich bitte erst nach Rücksprache mit uns. In den seltensten Fällen ist dann noch eine Kontaktaufnahme mit diesen Stellen nötig.

Wir wünschen Ihnen das Allerbeste für diese Zeit. Lassen Sie uns alle zusammen an einem Strang ziehen.

Wir bauen fest auf Ihre Unterstützung.

Bitte bleiben Sie wenn möglich zu Hause und vor allen Dingen, bleiben Sie gesund.

Karin Hanf und Praxisteam

Ihr
Praxisteam der Familienpraxis im Hof

 

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.